Wanderwege in Puchberg und am Schneeberg


Puchberger Wanderkarte

Vergrößern (231 kb)
Druckansicht (547kb)

 

 

 

 

 

 

 

 

Wanderungen in Puchberg

Alle hier vorgeschlagenen Touren wurden von der Puchberger Bergsteigerschule, in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein und der Gemeinde Puchberg, ausgewählt. Jedem Gast soll etwas geboten werden: Dem Gemütlichen – sanfte Wanderwege, dem Konditionsstärkeren – Anstiege zu Almen und Höhenüberschreitungen und dem Alpinisten und dem, der sich einen Bergführer anvertraut – Tagestouren und Kletterrouten am und rund um den Schneeberg.

Wanderungen bis ca. 2 ½ Stunden:
Wenn Sie die Touren 1 – 4 begehen, so erhalten Sie die Puchberger Wandernadel in Bronze

Ausrüstung: feste Halbschuhe, Wetterschutz.
Ausgangspunkt: Gasthof Schmirl

Tour 1: Über den Römerweg, Größenbergweg, Prater bis zum Sebastianwasserfall und zurück. [Stempel – Wasserfall]

Tour 2: Nach Puchberg. Über Peter-Wanzenböcksteig auf den Himberg, über die Allelujahöhle zurück nach Puchberg. Höhenunterschied 370m. [Stempel – Himberghaus]

Tour 3: Nach Puchberg, über Ziehrerweg nach Ödenhof und zurück.

Tour 4: Dreiecktour: Hof – Schneebergdörfl – Losenheim. Richtung beliebig. Schneebergdörfl über Lärchenweg (Lehrweg) nach Losenheim, zurück über Wasserfallweg, Prater nach Hof und wieder zurück nach Schneebergdörfl durch die Au. [Stempel – Gasthof Grabenweger, Gasthof Zwinz Schneebergdörfl, Forellen- oder Gschaiderhof Losenheim]

 

Wanderungen bis ca. 5 Stunden:
Wenn Sie die Touren 5 – 9 begehen, so erhalten Sie die Puchberger Wandernadel in Silber

Ausrüstung: Leichte Bergschuhe, Wetterschutz, kleiner Tourenproviant
Ausgangspunkt: Gasthof Schmirl

Tour 5: Nach Puchberg, über den Öhler zum Öhlerschutzhaus, unter den Schoberwänden auf den Schober und zurück nach Puchberg. Seehöhe 1024m. [Stempel – Öhler Schutzhaus, geöffnet Samstag und Sonntag, von Ostern bis 1. Nov. – Wenn geschlossen, Stempel bei der Eingangstüre. ]

Tour 6: Puchberger Rundwanderweg. Über den Römerweg durch den Prater zum Sebastianwasserfall, weiter zur Maumauwiese, von dort nach Losenheim und über den “Lehrweg“ ins Schneebergdörfl, durch die Au und Knipflitz nach Hengstberg und nach Muthenhof zurück. [Stempel – Gasthaus Maumauwiese]

Tour 7: Über die Hauerhöhe nach Rohrbachgraben und zurück über die Gratzenhöhe nach Puchberg. [Stempel – Hauerhöhe bei Marterl]

Tour 8: Nach Schneebergdörfl, durch das Mieseltal zur Haltestelle Baumgarten und über die Hengsthütte zurück nach Muthenhof. Seehöhe 1394m [Stempel – Haltestelle Baumgarten und Hengsthütte.]

Tour 9: Über Schneeberdörfl in die Breite Ries, von dort zur Edelweißhütte (nördl. Grafensteig), weiter nach Losenheim über Schneebergdörfl zurück nach Muthenhof. Seehöhe 1350m. [Stempel – Rettungshütte Breite Ries im Wetterschutzraum.]

 

Wanderungen ca. 7 bis 10 Stunden:
Wenn Sie die Touren 10 – 14 begehen, so erhalten Sie die Puchberger Wandernadel in Gold

Ausrüstung: Bergschuhe, Wetterschutz, Rucksack mit Tagesproviant. Die Touren 10 bis 14 müssen als Tagestouren angesehen werden.

Achtung: Zur Bewältigung dieser Touren sind unbedingt gute Kondition und alpine Erfahrung notwendig. Die Touren 12,13 und 14 sind Klettertouren bis zum II. Schwierigkeitsgrad und sollten nicht ohne Bergführer begangen werden.

Tour 10: Nördlicher Grafensteig: mit der Zahnradbahn zur Haltestelle Baumgarten und über den nördlichen Grafensteig zur Edelweißhütte und nach Losenheim [Stempel – Haltestelle Baumgarten, im Wetterschutzraum der Rettungshütte Breite Ries und Edelweißhütte.]

Tour 11: Südlicher Grafensteig mit der Zahnradbahn zur Haltestelle Baumgarten - Südlicher Grafensteig – Kienthalerhütte – Fadenweg – Sparbacherhütte – Losenheim [Stempel – Haltestelle Baumgarten, Kienthalerhütte (nicht immer geöffnet) und Sparbacherhütte.]

Tour 12: Nach Schneebergdörfl –Mieseltal – unterer Herminensteig – oberer Herminensteig – Damböckhaus – Klosterwappen (2075m) – Fischerhütte – Fadensteig – Sparbacherhütte – Losenheim. [Stempel – bei der Kletterstelle im unteren Teil des Herminensteiges.]

Tour 13: Von Losenheim – Breite Ries – Nandlgrad – Fischerhütte – Kuhschneeberg – Fadenweg – Sparbacherhütte – Losenheim. [Stempel – im oberen Teil des Nandlgrades gut zu finden.]

Tour 14: Nach Schneeberdörfl - Krumme Ries – Bürkle Pfad – Damböckhaus – Besuch der Elisabethkirche –Hotel Hochschneeberg und über den Schneidergraben zurück nach Schneebergdörfl. [Stempel – im Kamin des Bürkle-Pfades]

Informationen, Wanderkarten und Auskünfte erhalten Sie im Puchberger Tourismusbüro: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Telefon: 02636/2256 / Fax: DW 12